Antriebswelle

Die Antriebswelle ist eines der sicherheitsrelevanten Teile am Fahrzeug. Ohne sie würde keine Kraftübertragung vom Motor auf die Räder stattfinden. Falls Deine Antriebswelle kaputt geht kannst Du sie entweder reparieren lassen oder bei ATP zu günstigen Preisen einfach eine Neue kaufen!

Was ist eine Antriebswelle?

Die Antriebswelle ist Teil des Antriebsstrangs, welcher für den Antrieb eines Autos zuständig ist.

Sie verbindet die Räder mit dem Getriebe und sorgt für die Kraftübertragung vom Motor auf die Räder.

Außerdem gleichen die Wellen die Lenkbewegungen aus.

Aufbau einer Antriebswelle:

Eine Antriebswelle besteht aus einem Antriebswellengelenk, auch Gleichlaufgelenk genannt und einer Antriebswellenmanschette die an der Radseite angebracht ist.

Im ATP Online-Shop kann man entweder komplette Antriebswellen oder den Gelenksatz und die Manschette einzeln kaufen. Wir bieten Dir u.a. Gelenke und komplette Antriebswellen für die Vorderachse an.

Woran erkennt man, dass die Antriebswelle defekt ist?

Bei einer Beschädigung an der Antriebswelle ist schnelles Handeln gefragt. Wir zeigen Dir, wie Du eine defekte Antriebswelle erkennst.

3 eindeutige Symptome:

  • Mahlende Geräuschentwicklung an der Antriebsachse
  • Gerissene Gummimanschetten verursachen austretendes Fett aus der Gelenkwelle
  • Korb des Antriebswellengelenkes ist gebrochen

Falls der Korb gebrochen sein sollte, ist eine Weiterfahrt nicht mehr möglich!

Wie lässt sich die Antriebswelle reparieren?

Es ist möglich, nur das äußere Antriebswellengelenk bei einem Fahrzeug zu erneuern. Auch ein Tausch der Manschette der Antriebswelle kann eine fachgerechte Reparatur darstellen.

Bei einer sehr hohen Kilometerlaufleistung empfiehlt sich der Wechsel der kompletten Antriebswelle. Weitere Instandsetzungen an der Antriebswelle machen bei einem Pkw keinen Sinn, da der Verschleiß der Teile zu hoch ist.

Wie kann ich die Antriebswelle wechseln?

Was brauche ich?

Standardwerkzeuge

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wechsel von Antriebswellen:

  1. Betroffenes Rad abnehmen
  2. Abdeckung der Radnabe entfernen
  3. Die Antriebswellenmutter befindet sich darunter
  4. Achsschenkel aus dem Traggelenk hebeln
  5. Mit dosierter Kraft und unter Einsatz eines Hammers Antriebswellenstumpf aus der Radnabe schlagen
  6. Die Schrauben an der getriebeseitigen Befestigung lösen
  7. Antriebswelle ausbauen
  8. Gesamte Achsaufhängung überprüfen
  9. Neue Antriebswelle einbauen

Hinweis:

Der Wechsel einer defekten Antriebswelle erfordert viel Fachwissen. Nicht zuletzt, weil es sich um Arbeiten an sicherheitsrelevanten Teilen handelt, sollte der Eingriff von einer qualifizierten Werkstatt durchgeführt werden. Sie verfügt über das nötige Know-how und Spezialwerkzeug für eine schnelle und fachgerechte Reparatur der Schäden.

Um Kosten zu sparen, empfiehlt es sich jedoch die neue Antriebswelle im ATP Online-Shop direkt zu bestellen. Einfach passendes Fahrzeugmodell auswählen und auf Rechnung kaufen!